Wie viel Wasser muss ich beim Camping mitnehmen?

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass Sie alle notwendigen Vorräte haben, wenn Sie campen gehen. Beim Campen gibt es so viel zu beachten, von Lebensmitteln über medizinische Versorgung, Kleidung, Kochutensilien und natürlich Wasser.

Sie sollten 1-2 Gallonen Wasser pro Tag und Person für jeden Campingtag haben. Eine Person trinkt etwa eine halbe Gallone Wasser pro Tag, aber mehr Wasser ist zum Essen, Waschen und für die Hygiene wie Geschirrspülen, Händewaschen, Zähneputzen usw. erforderlich.

Zwei der Dinge, auf die ich nie verzichten möchte, egal ob beim Camping oder einfach zu Hause, sind Essen und Wasser. Wasser ist ein so wichtiges Element für unseren Körper und dehydriert zu sein, während man versucht, einen Campingausflug zu genießen, macht einfach keinen Spaß! Dies gilt insbesondere, wenn das Wetter heiß und feucht ist. Schauen wir uns genauer an, wie viel Wasser Sie beim Autocamping mitnehmen sollten.

Bild von Maaark aus Pixabay

Was ist die ideale Wassermenge pro Person zum Camping?

Unter normalen Umständen wird empfohlen, dass Sie, wenn Sie zwölf Jahre oder älter sind, etwa zwei Liter Wasser pro Tag trinken sollten. QUELLE. Wenn Sie jünger als zwölf Jahre sind, können Sie wahrscheinlich eineinhalb Liter pro Tag trinken.

Nun, das ist unter normalen Umständen. Schauen wir uns an, warum Sie beim Camping vielleicht sogar noch mehr Wasser pro Person brauchen.

  1. Wenn Sie in der Hitze Sport treiben, benötigen Sie noch mehr Wasser. Hydratisiert zu bleiben ist eine Notwendigkeit, keine Option. Sicher sein.
  2. Höchstwahrscheinlich möchten Sie sich beim Camping die Zähne putzen. Sie sollten immer Wasser haben, um Ihren Mund auszuspülen und Ihre Zahnbürste abzuspülen.
  3. Wenn Sie Geschirr verwenden, müssen Sie es zwischen den Mahlzeiten spülen. Sie können sich für Pappteller entscheiden und sie anschließend im Feuer verbrennen, wenn das für Sie funktioniert.
  4. Das Entfernen von Schnitten und Kratzern, wenn sie auftreten, kann etwas Wasser erfordern.
  5. Beim Autocampen ist Händewaschen Pflicht. Sie könnten sich mit Feuchttüchern eindecken oder einfach die gute alte biologisch abbaubare Seife und Wasser verwenden.
  6. Wenn Sie eine tragbare Dusche haben, sollten Sie auch dafür zusätzliches Wasser mitbringen. Wenn Sie in einen See springen oder die Einrichtungen des Campingplatzes zum Duschen nutzen können, wird das Platz in Ihrem Auto freimachen, da das Wasser zum Duschen ziemlich viel Platz einnimmt.
  7. Das Zubereiten eines heißen Getränks oder das Hinzufügen von Wasser zu Suppen oder anderen Mahlzeiten zum Kochen ist beim Autocamping wahrscheinlich. Seien wir ehrlich, etwas Heißes zu trinken, wenn Sie zum ersten Mal in der Natur aufwachen, macht das Erlebnis noch viel besser!
    1. Möglicherweise benötigen Sie Wasser, wenn Sie eine Suppe zubereiten oder etwas kochen möchten, das sauberes Wasser erfordert, wenn es mit Ihrem Essen in Berührung kommt / kocht.
  Wann fängt man am besten Plattfische?

Was ist nach all dem Gesagten die notwendige Menge an Wasser, die Sie mitbringen müssen? Lassen Sie uns anhand der Liste, die ich Ihnen gerade gegeben habe, den Wasserbedarf einer Person pro Tag berechnen.

  1. Trinkwasser = 2 Liter.
  2. Zusätzliches Trinkwasser wegen Hitze und Bewegung = 16 Unzen.
  3. Sagen wir zum Zähneputzen 8 Unzen pro Tag.
  4. Wenn Sie Geschirr mit der Wannenmethode spülen (weitere Einzelheiten finden Sie in meinem Beitrag zu verschiedenen Geschirrspültechniken), dann erfordert das Geschirrspülen 1 Gallone pro Tag. Sie benötigen Wasch- und Spülwasser.
  5. Kratzer entfernen und Gesichter und Hände abwischen – 8 Unzen pro Tag (wenn Sie vorsichtig sind).
  6. Händewaschen erfordert 16 Unzen pro Tag.
  7. Heißgetränke zubereiten und kochen. Nehmen wir an, Sie trinken nur heiße Schokolade und machen eine Dose Suppe pro Tag. Dafür werden ca. 24 Unzen benötigt.

Basierend auf all den oben genannten Zahlen würde ich empfehlen, dass Sie ungefähr 2 US-Gallonen Wasser pro Person und Campingtag mitbringen.

Wenn Sie duschen möchten, müssen Sie eine weitere Gallone obendrauf geben, was den Wasserbedarf pro Tag auf 3 Gallonen bringt. Wenn Sie andere Anforderungen haben, dann kalkulieren Sie diese ebenfalls ein. Denken Sie daran;

  1. Es gibt 33,8 Unzen in 1 Liter.
  2. 1 US-Gallone enthält 3,78 Liter.

Sie können eine Gallone pro Person und Tag mitbringen, wenn Sie Ihr Geschirr (und sich selbst) sauber wischen. Spülen und Duschen verbrauchen viel Wasser.

Wie viel Wasser ist zu viel Wasser, um Camping mitzubringen?

Beim Autocampen ist der Platz in Ihrem Fahrzeug begrenzt, sodass das Hinzufügen großer Wasserbehälter ein Problem sein könnte, wenn Sie nicht entsprechend planen und packen. Je nachdem, wie viele Personen Sie in Ihrem Fahrzeug haben, können Sie möglicherweise einen ganzen Sitzplatz mit Wasserbehältern füllen.

Wenn der Platz im Fahrzeug ein Problem ist, wie sieht es dann auf dem Dach aus? Wenn Sie keinen Dachträger und Staubehälter haben, ist es vielleicht an der Zeit, in einen zu investieren. Einige Aufbewahrungsbehälter für Autos sind groß genug, um viele Gallonen Wasser aufzunehmen, wodurch Platz in Ihrem Auto frei wird.

  Benötigen Sie Handschuhe beim Seilrutschen?

Nachdem ich anhand meiner obigen Vorschläge herausgefunden habe, wie viel Wasser Sie benötigen, würde ich sagen, dass alles andere als das zu viel ist. Es sei denn, es ist nur ein bisschen mehr zum Trinken, dann wäre das akzeptabel.

Warum muss ich beim Camping so viel Wasser mitnehmen?

Wie bereits erwähnt, müssen Sie Wasser zum Trinken sowie ausreichend Wasser zum Putzen, Duschen und Kochen mitbringen. Es genügt zu sagen, dass Sie deshalb so viel Wasser mitbringen müssen.

Nun, wenn Sie an einem Ort campen, von dem Sie ohne Zweifel wissen, dass es unbegrenzt sauberes Wasser gibt, dann müssen Sie wirklich nicht viel Wasser mitbringen.

Wahrscheinlich müssen Sie auf oder in der Nähe des Campingplatzes zumindest Wasserkrüge kaufen. Was, nehme ich an, keine schlechte Idee ist. Sie müssen jedoch noch ungefähr wissen, wie viel Wasser für die Tage, an denen Sie campen, benötigt wird.

Bild von Leslie Anneliese aus Pixabay

Zum Beispiel gingen ich und meine Freunde auf einer Reise in der Wüste campen (wir wollten am nächsten Tag Canyoning machen), und es gab keine Annehmlichkeiten, also hielten wir bei Walmart an, das etwa 40 Meilen von unserem Ziel entfernt war riesige Wannen mit Wasser gekauft, die wir für die ganze Gruppe nutzen konnten. Wir haben dies zum Trinken, Waschen, Putzen, Hygiene usw. verwendet. Es hat gut geklappt! Wir mussten diese riesigen Wannen mit Wasser nicht für den gesamten Roadtrip tragen, nur für ein paar Campingplätze.

Wie viel Wasser muss ich für Tageswanderungen mitbringen?

Wenn Sie während Ihres Autocampings eine Tageswanderung unternehmen möchten, müssen Sie dann Wasser mitbringen?

Unbedingt! Ohne Wasser außerhalb der Zivilisation erwischt zu werden, ist extrem gefährlich. In der freien Natur zu wandern erfordert große Anstrengung. Entscheiden Sie, wie viel Wasser Sie zu sich nehmen müssen, bevor Sie sich auf den Weg machen. Es ist auch sehr wichtig, zusätzliches Wasser hinzuzufügen, falls Sie am Ende viel länger brauchen als ursprünglich erwartet.

Manchmal, wenn Sie auf dem Trail unterwegs sind, laufen Sie möglicherweise in die falsche Richtung. Sie können auch eine andere Route finden, die Sie auf halbem Weg nehmen möchten. Wenn Sie kein zusätzliches Wasser mitgenommen haben, verpassen Sie möglicherweise einige sehr interessante Erkundungsmöglichkeiten.

Wie viel Wasser brauche ich zum Backpacking?

Um es kurz zu machen, wenn Ihre Rucksackwanderung eine Hin- und Rückreise innerhalb von 6 Stunden sein soll, würde ich mindestens 3 Liter pro Person mitnehmen. Wenn es draußen heiß ist, müssen Sie 1 Liter pro Person mitbringen pro Stunde. Es ist zusätzliches Gewicht und kann unpraktisch sein, aber aus den oben genannten Gründen möchten Sie immer viel Wasser haben, anstatt nicht genug, um die Reise zu überstehen.

  Was machen Angler mit den Fischen?

Wenn Sie eine mehrtägige Rucksackreise planen, Sie werden nicht in der Lage sein, genug Wasser zu tragen, um Ihre Reise zu überstehen. Sie müssen anfangen, darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Wasser reinigen können.

Brauche ich einen Wasseraufbereiter?

Auch wenn Sie nicht in der Wildnis sind und nur mit dem Auto campen, ist ein Wasseraufbereiter eine großartige Idee! Die Gewissheit zu haben, dass Sie nicht in eine Situation geraten, in der Sie nur unreines Wasser zu trinken haben, ist die zusätzliche Mühe wert, einen Wasserreiniger mitzubringen.

Wenn Sie mit dem Rucksack zu einem Ziel oder für mehrere Tage reisen, ist eine Möglichkeit, Ihr Wasser zu reinigen, ein Muss.

Es gibt viele Optionen auf dem Markt, von tragbaren Wasserreinigern über Mikrofilter bis hin zu Wasserflaschenreinigern. Sie sollten leicht in der Lage sein, einen zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn es überhaupt möglich ist, dass Sie Zugang zu anderem Wasser haben als dem, was Sie mitbringen, dann bringen Sie einen Wasserreiniger mit.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen Wasserreiniger mitbringen sollen, wie wäre es, wenn Sie Wasserreinigungstabletten ausprobieren würden? Ja, es ist eine Sache. Wenn Sie jemals in einer Situation sind, in der Sie Wasser trinkbar machen müssen, verwenden Sie die Tabletten, um das Wasser zu reinigen. Glauben Sie mir nicht? Schauen Sie sich das bei Amazon an. Trinkwassertabletten für Trinkwasser.

Fazit

Zusammenfassend ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass Sie beim Autocampen genügend Wasser zum Trinken und für andere Zwecke haben. Die Planung Ihres nächsten Campingausflugs mit dem Auto sollte eine Berechnung beinhalten, wie viel Wasser pro Person und Tag Ihrer Reise benötigt wird. Im Voraus zu wissen, ob Ihr Ziel über sauberes Wasser verfügt, ist für Ihre Gesundheit, Ihren Komfort und Ihr allgemeines Vergnügen von entscheidender Bedeutung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Wasser an Ihrem Zielort trinkbar ist, bringen Sie auch einen Wasseraufbereiter oder einige Wasserreinigungstabletten mit.

Ähnliche Beiträge