Wie viel wiegt ein Jetski?  Mit 46 realen Beispielen

Wie viel wiegt ein Jetski? Mit 46 realen Beispielen

Jetskis erscheinen nicht nur auf magische Weise im Wasser (leider); sie müssen dort abgeschleppt werden. Ob Ihr Schlepperlebnis jedes Mal mühelos oder schwierig wird, hängt zum Teil vom Gewicht Ihres Jetskis ab. Auch das Gewicht kann die Leistung beeinflussen. Das alles macht Sie neugierig, wie viel wiegt ein Jetski?

Das durchschnittliche Gewicht eines Jetskis beträgt 500 bis 1.000 Pfund. Es gibt Ausreißer wie die superleichte Yamaha SUPERJET, die 375 Pfund wiegt, oder die Kawasaki Ultra 310LX, die 1.073 Pfund wiegt.

In diesem Artikel stellen wir noch viele weitere reale Beispiele für verschiedene Gewichte von Jetskis zur Verfügung, damit Sie sich ein gutes Bild davon machen können, was auf dem Markt erhältlich ist. Wir werden auch die Faktoren besprechen, die das Gewicht eines Jetskis beeinflussen können, und warum Sie die Gewichtsgrenze Ihres Wasserfahrzeugs respektieren müssen.

Das durchschnittliche Gewicht eines Jetskis

Jetskis müssen von einem durchschnittlich großen Erwachsenen oder – im Fall von Jetskis für Jugendliche – von einem Kind gefahren werden können. Der Fahrer sollte sich frei fühlen für plötzliche Manöver wie Wenden und Anhalten, und wenn er auf seinem Jetski einen Trick hinlegen möchte, sollte er unbelastet sein.

Vor diesem Hintergrund streben Hersteller wie Sea-Doo, Yamaha und Kawasaki danach, Jetskis herzustellen, die nicht zu schwer sind und dennoch alle Funktionen bieten, die man von einem modernen Jetski erwartet.

Das durchschnittliche Gewicht eines Jets liegt zwischen 500 und 1.000 Pfund. Schwerere Wasserfahrzeuge, wie dreisitzige Jetskis, werden sehr oft nahe an der 1.000-Pfund-Schwelle liegen oder sie vielleicht sogar überschreiten. Wie wir Ihnen in der Einführung gezeigt haben, können Jetskis weit weniger als 500 Pfund wiegen, wie der Sea-Doo Spark. Jugendliche Jetskis sind oft noch leichter.

Das Wichtigste zum beworbenen Gewicht Ihres Jetskis ist, dass Hersteller oft nur das Trockengewicht angeben. Dies wird später noch einmal auftauchen, wenn wir die Faktoren besprechen, die das Gewicht Ihres Jetskis erhöhen, aber das Trockengewicht eines Jetskis gibt an, wie viel das Wasserfahrzeug wiegt, wenn es vollständig leer ist, d. h. ohne Benzin im Tank.

46 Echte Beispiele für Jet-Ski-Gewichte

Um die große Auswahl an Jetski-Gewichtsklassen weiter zu veranschaulichen, finden Sie hier eine umfassende Liste von Jetskis Ihrer Lieblingshersteller und wie viel jeder einzelne wiegt.

  • Kawasaki SX-R: 551,3 Pfund
  • Kawasaki STX 160: 864,4 Pfund
  • Kawasaki STX 160X: 864,4 Pfund
  • Kawasaki STX 160LX: 877,6 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310X: 1.051,8 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310R: 1.047,4 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310LX: 1.073,8 Pfund
  • Kawasaki Ultra LX: 932,7 Pfund
  • Sea-Doo Spark 2 aufwärts: 410 Pfund
  • Sea-Doo Spark 3 aufwärts: 425 Pfund
  • Sea-Doo Spark Trixx 2 aufwärts: 428 Pfund
  • Sea-Doo Spark Trixx 3 aufwärts: 450 Pfund
  • Sea-Doo GTI 90: 668 Pfund
  • Sea-Doo GTI 130: 739 Pfund
  • Sea-Doo GTI SE 130: 739 Pfund
  • Sea-Doo GTI SE 170: 739 Pfund
  • Sea-Doo GTX 170: 776 Pfund
  • Sea-Doo GTX 230: 805 Pfund
  • Sea-Doo GTX 300: 819 Pfund
  • Sea-Doo GTX Limited 300: 849 Pfund
  • Sea-Soo GTR 230: 774 Pfund
  • Sea-Doo RXT-X 300: 829 Pfund
  • Sea-Doo RXP-X 300: 780 Pfund
  • Sea-Doo Wake 170: 747 Pfund
  • Sea-Doo Wake Pro 230: 829 Pfund
  • Sea-Doo Fish Pro 170: 858 Pfund
  • Yamaha EX: 578 Pfund
  • Yamaha EX Sport: 584 Pfund
  • Yamaha EX Deluxe: 600 Pfund
  • Yamaha EXR: 540 Pfund
  • Yamaha EX Limited: 602 Pfund
  • Yamaha VX: 719 Pfund
  • Yamaha VX-C: 701 Pfund
  • Yamaha VX Deluxe: 692 Pfund
  • Yamaha VX Cruiser: 697 Pfund
  • Yamaha VX Cruiser HO: 794 Pfund
  • Yamaha VX Limited: 697 Pfund
  • Yamaha VX Limited HO: 794 Pfund
  • Yamaha FX HO: 836 Pfund
  • Yamaha FX Cruiser HO: 838 Pfund
  • Yamaha FX SVHO: 818 Pfund
  • Yamaha FX Cruiser SVHO: 820 Pfund
  • Yamaha FX Limited SVHO: 822 Pfund
  • Yamaha GP1800R HO: 734 Pfund
  • Yamaha GP1800R SVHO: 772 Pfund
  • Yamaha SuperJet: 375 Pfund

Die Faktoren, die das Gewicht Ihres Jetskis erhöhen

Nachdem Sie sich nun mit den aktuellen Jetskis auf dem Markt und ihren zugehörigen Gewichten vertraut gemacht haben, haben Sie sich jemals gefragt, warum einige Jetskis in diesem durchschnittlichen Gewichtsbereich liegen und andere außerordentlich niedriger oder höher sind? Liegt es an der Größe des Jetskis?

Das ist ein Teil davon, aber bei weitem nicht die ganze Geschichte. Hier sind die anderen Faktoren, die das Gewicht eines Jetskis nach oben oder unten treiben können.

Zubehör und Funktionen

Welche Art von Zubehör und Funktionen hat Ihr Jetski? Haben Sie sich entschieden, Angelzubehör hinzuzufügen, um Ihren Jetski zu einer gemeinen Angelmaschine zu machen? Vielleicht haben Sie sich entschieden, eine eingebaute Kühlbox, einen Wakeboard-Rack oder sogar bequeme Sitzgelegenheiten für einen weiteren Passagier zu haben.

Unabhängig von den Funktionen, die Sie gekauft haben, verteuern diese Zusätze nicht nur Ihren Jetski, sondern tragen auch zu seinem Gesamtgewicht bei.

Gang

Wenn Sie nicht mit leeren Händen reisen, macht die Ausrüstung, die Sie mit sich führen, Ihr Wasserfahrzeug auch schwerer. Dazu gehört auch die persönliche Ausrüstung wie Schwimmweste und Helm. Das heißt nicht, dass Sie auf dieses lebensrettende Zubehör verzichten sollten, aber es erhöht das Gewicht.

Kraftstoffkapazität

Denken Sie daran, wir sagten, wir würden darauf zurückkommen. Einige Jetski-Hersteller geben das Trockengewicht des Wasserfahrzeugs an, während andere das Leergewicht angeben.

Das Leergewicht gibt an, wie schwer das Wasserfahrzeug ist, wenn der Jetski voll und fahrbereit ist. Mit anderen Worten, dieses Gewicht bietet Platz für Dinge wie einen Werkzeugsatz sowie den Benzintank des Jetskis, wenn er zu 90 Prozent gefüllt ist. Das Trockengewicht, wie wir bereits erwähnt haben, ist das Gewicht des Jetskis, wenn er vollständig leer ist, ohne Kraftstoff.

Indem Sie dem Tank Ihres Jetskis eine Gallone Benzin hinzufügen, tragen Sie sechs Pfund zum Gesamtgewicht des Wasserfahrzeugs bei. Wenn Sie den Tank auf fünf Gallonen gefüllt haben, sind das insgesamt 30 Pfund, was erheblich ist. Dies beweist nur, dass Sie das Trockengewicht nicht als Maßstab dafür verwenden können, was Ihr Jetski tatsächlich wiegt, wenn er auf das Wasser trifft.

Motorhub

Hat Ihr Jetski einen fortschrittlichen Viertaktmotor oder einen einfacheren Zweitaktmotor? Der Unterschied zwischen den beiden Motortypen liegt nicht nur in Leistung und Leistung, sondern auch im Gewicht. Zweitaktmotoren sind die leichteren Motortypen.

Lager

Auch wie viel Stauraum Ihr Jetski bietet, spielt beim Gesamtgewicht eine Rolle. Je mehr Staufächer und Verstecke für die Aufbewahrung vorhanden sind – insbesondere wenn diese Lagerbereiche voll sind – desto schwerer ist Ihr Wasserfahrzeug.

Rumpfmaterial

Der letzte Faktor, der Ihrem Jetski Gewicht hinzufügen oder abnehmen kann, ist das Rumpfmaterial. Faserverstärkter Kunststoff oder GFK ist ein starkes, aber leichtes Material, ebenso wie NanoExcel und Polytec.

Wie viel wiegen Jet-Ski-Anhänger?

Es ist, wie wir im Intro sagten, Jetskis müssen ins Wasser geschleppt werden. Bei der Entscheidung, welches Fahrzeug am besten zum Abschleppen geeignet ist, können Sie nicht nur das Gewicht Ihres Jetskis berücksichtigen. Auch das Gewicht des Anhängers muss berücksichtigt werden.

Wie viel wiegt ein Anhänger? Wenn Sie einen ultraleichten Jetski wie ein Jugendmodell haben, können Sie wahrscheinlich einen einzelnen Anhänger verwenden. Dieser Anhängertyp wiegt etwa 195 Pfund. Probieren Sie für Jetskis um die 300 Pfund einen Doppelanhänger aus, der 340 Pfund wiegt.

Beim Schleppen eines Jetskis mit einem Gewicht von 500 Pfund und mehr sollte ein Double-Elite-Anhänger mehr als ausreichen, da einer davon 2.900 Pfund wiegt. Nur in seltenen Fällen wäre ein Anhänger mit vier Plätzen realisierbar, da dieser Anhänger 5.400 Pfund wiegt.

Warum die Einhaltung Ihrer Jet-Ski-Gewichtsgrenze entscheidend ist

Neben dem Gewicht des Jetskis geben die Hersteller einen weiteren gewichtsbezogenen Wert an, die Gewichtskapazität oder -grenze. Dies ist das maximal zulässige Gewicht auf Ihrem Jetski. Ob Sie diese Grenze durch einen zusätzlichen Passagier, einen vollen Benzintank oder viel Stauraum erreichen, spielt keine so große Rolle. Viel wichtiger ist es, niemals die angegebene Gewichtskapazität Ihres Jetskis zu überschreiten.

Wieso den? Das Ignorieren der Gewichtskapazität verringert die Stabilität Ihres Wasserfahrzeugs. Ihr Jetski lässt sich möglicherweise nicht gut steuern, insbesondere wenn Sie an Geschwindigkeit zunehmen. Sie versuchen anzuhalten, als Sie sich den Docks nähern, aber Ihr Jetski kooperiert nicht und Sie schlagen auf dem Dock auf.

Wir sind sicher, dass wir Ihnen das nicht sagen müssen, aber Jet-Ski-Abstürze können zu Krankenhausbesuchen, teuren Arztrechnungen, Reparaturen an Ihrem Jet-Ski führen, ganz zu schweigen von möglichen Todesfällen. Es ist eine Sache, wenn es ein echter Unfall war, aber wenn Sie einen anderen Jet-Ski-Fahrer anfahren und dann festgestellt wird, dass Sie die Gewichtskapazität überschritten haben, könnte Ihre Fahrlässigkeit dazu führen, dass der verletzte Fahrer Sie vor Gericht bringt.

Was sind die Gewichtskapazitäten für die oben besprochenen Jetski-Modelle? Hier ist eine Liste, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Kawasaki Ultra 310 LX: 496 Pfund
  • Sea-Doo GTX Limited 300: 600 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310R: 496 Pfund
  • Sea-Doo GTX Limited 230: 600 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310X SE: 496 Pfund
  • Sea-Doo RXT-X 300: 600 Pfund
  • Sea-Doo RXP-X 300: 400 Pfund
  • Kawasaki Ultra 310X: 496 Pfund
  • Sea-Doo Wake Pro 230: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTX 230: 600 Pfund
  • Sea-Doo RXT 230: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTR-X 230: 400 Pfund
  • Sea-Doo GTX 155: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTI Limited 155: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTR 230: 600 Pfund
  • Sea-Doo Wake 155: 600 Pfund
  • Kawasaki Ultra LX: 496 Pfund
  • Sea-Doo GTI SE 130: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTI SE 155: 600 Pfund
  • Kawasaki STX-15F: 496 Pfund
  • Sea-Doo GTI: 600 Pfund
  • Sea-Doo GTI SE: 600 Pfund
  • Yamaha EX Deluxe: 529 Pfund
  • Yamaha EX Sport: 529 Pfund
  • Sea-Doo GTS: 600 Pfund
  • Yamaha EX: 529 Pfund
  • Sea-Doo 2 Spark: 352 Pfund
  • Sea-Doo 3 up Spark (90 PS): 450 Pfund

Abschließende Gedanken

Jetskis wiegen im Durchschnitt 500 bis 1.000 Pfund, wobei einige sportliche Jetskis an der 400-Pfund-Schwelle liegen und andere nur an der 1.000-Pfund-Marke kratzen. Nehmen Sie sich beim Kauf eines Jetskis einen Moment Zeit, um zwischen dem Leergewicht und dem Trockengewicht zu unterscheiden, da letzteres der Fall ist, wenn der Jetski vollständig leer ist. Das Hinzufügen von Kraftstoff kann einen großen Unterschied zu Ihrem Gesamtgewicht machen!

Denken Sie bei jeder Fahrt auch an die Gewichtskapazität des Jetskis. Wenn Ihr Wasserfahrzeug nur für eine Person bestimmt ist, versuchen Sie nicht, eine andere Person mitzunehmen. Achten Sie auf Ihre Ausrüstungs- und Ladungsgrenzen und überfüllen Sie auch nicht den Benzintank. Viel Glück!

Ähnliche Beiträge