Wie viele Stunden halten Jet-Ski-Motoren normalerweise?

Wie viele Stunden halten Jet-Ski-Motoren normalerweise?

Es gibt viele Informationen darüber, wie lange Jet-Ski-Motoren halten. Es hängt von der Art Ihres Jetskis ab und in welchem ​​Zustand er sich befindet. Ich werde erklären, wie lange ein Jetski-Motor halten sollte und wie man nachverfolgt, wie viele Stunden er verwendet wurde.

Ein Jetski mit einem 4-Takt-Motor hält etwa 350 Stunden, während ein 2-Takt-Motor etwa 150 Stunden hält. Viele Faktoren spielen eine Rolle bei der Lebensdauer Ihres Jetskis, aber Sie sollten ein paar hundert Stunden davon haben. Je besser Sie sich darum kümmern, desto länger hält der Motor.

Faktoren, die sich auf die Jet-Ski-Stunden auswirken

Durchschnitte sagen, dass ein Jet-Ski-Motor je nach Motortyp zwischen 150 und 350 Stunden hält. Es gibt nie eine genaue Antwort darauf, wie viele Stunden ein Jetski hält, da es mehrere Faktoren gibt, die beeinflussen, was als hohe oder niedrige Stunden angesehen wird. Hier sind einige der Dinge, die sich auf die Jetski-Stunden auswirken:

  • Jahr
  • Hersteller
  • Modell
  • Wartung

Natürlich ist nicht jeder Jetski wie der andere. Es gibt eine Menge Unterschiede, selbst bei Jetskis der gleichen Marke und des gleichen Modells. Die Art und Weise, wie es verwendet wird, die winzigen Unterschiede bei der Herstellung, die Gewässer, in denen Sie es verwenden, all diese Dinge machen einen Unterschied in der genauen Anzahl von Stunden, die Sie aus Ihrem Motor herausholen können.

Jet-Ski-Jahr:

Das Jahr, in dem der Jetski hergestellt wurde, ist ein ziemlich offensichtlicher Faktor bei der Entscheidung, ob er hohe oder niedrige Stunden hat. Wenn es einen älteren Jetski gibt, hat er wahrscheinlich mehr Stunden als ein neuerer Jetski. Es könnte jedoch einen Jetski geben, der nur 2 Jahre alt ist und 100 Stunden gefahren ist, der als High-Hour-Jetski gilt. Sie können auch einen 7 oder 8 Jahre alten Jetski finden, der nur 100 Stunden hat; es hängt alles davon ab, wie viel der Besitzer es benutzt hat.

Die meisten Menschen verbringen ca 30 Stunden auf ihrem Jetski jede Saison. Ein Jetski, der mehr als 30 Stunden pro Saison verwendet wird, gilt als „High-Hour-Jetski“, während ein Jetski, der weniger als 30 Stunden pro Saison verwendet wird, als „Low-Hour-Jetski“ gilt.

Wenn Sie nach einem Jetski suchen, denken Sie daran: ein Jetski, der über 13 Jahre oder über 400 Stunden alt ist, lohnt sich nicht zu kaufen, da er höchstwahrscheinlich an seine Grenzen gestoßen ist.

Denken Sie daran, dass je weniger ein Jetski verwendet wird, es nicht besser für den Jetski ist. Wenn der Jetski nicht viel benutzt wird, dann steht er einfach in der Garage, was für die Gesundheit des Jetskis nicht ideal ist. Die Wartung ist bei Jetskis eine große Sache, und auch wenn ein Jetski viele Stunden haben kann, heißt das nicht, dass Sie es nicht in Betracht ziehen sollten, denn wenn es gepflegt wird, hält es länger.

Hersteller von Jetskis

Sie haben wahrscheinlich Ihre eigene Meinung darüber, welcher Jetski-Hersteller der beste ist, aber es lohnt sich, etwas zu recherchieren, um zu sehen, wie sich verschiedene Motoren verschiedener Marken behaupten.

Wenn Sie einen Jetski von Herstellern wie Honda, Arctic Cat, Tigershark, Polaris oder Wetbike kaufen möchten, dann schauen Sie sich ältere Modelle an. Diese Modelle sind alle seit mehr als 10 Jahren aus dem Geschäft! Der Standard für hohe Stunden wird bei der Betrachtung dieser Marken anders sein, da es sich um ältere Modelle handelt.

Wenn Sie sich einen neueren Jetski ansehen, was ich empfehle, dann sind die Standard-Hochstunden niedriger als bei einem alten Modell. Zum Beispiel kann ein neuerer Jetski, der nur 50 Stunden auf dem Wasser hat, genauso geschätzt werden wie ein älteres Modell mit 150 Stunden, da das ältere Modell mehr Jahre auf dem Buckel hat.

Jet-Ski-Modell:

2-Takt-Motoren halten nicht annähernd so lange wie 4-Takt-Motoren. 4-Takt-Motoren halten nicht nur länger, sondern sind auch umweltfreundlicher. Sie sollten keinen Jetski mit 2-Takt-Motor kaufen, da diese bekanntermaßen mehr Probleme verursachen, und da sie nicht mehr so ​​​​üblich sind, können Teile höllisch teuer sein.

Hohe Stunden auf einem 2-Takt-Jetski sind normalerweise nicht gleichbedeutend mit hohen Stunden auf einem 4-Takt-Jetski. Dies liegt daran, dass 2-Takt-Motoren nicht annähernd so lange halten wie 4-Takt-Motoren. 200 Stunden bei einem 4-Takter sind normalerweise nur die Hälfte seiner Lebensdauer, während 200 Stunden bei einem 2-Takter an seine Grenzen stoßen.

Von aufgeladenen Motoren sollten Sie die Finger lassen, da diese nicht so lange halten und wartungsintensiver sind als der Serienmotor. Wenn Sie kein professioneller Jet-Ski-Rennfahrer sind, benötigen Sie keinen Kompressormotor. Die meisten Anfänger wollen nicht mehr als 30 oder 40 Meilen pro Stunde fahren, also machen Sie sich keine Sorgen über einen aufgeladenen Motor, weil Sie nicht zu viel Leistung wollen.

Ein Jetski der Einstiegsklasse ist beliebter als ein fortgeschritteneres Modell. Das liegt daran, dass die Motoren in der Einstiegsklasse deutlich einfacher sind als in den fortgeschrittenen Modellen. An einfacheren Modellen wie dem Sea-Doo Spark oder Yamahas EX können auch Personen arbeiten, die wenig Erfahrung mit der Wartung haben. Die Motoren des komplizierten Modells sind jedoch komplizierter und die Reparatur kostet mehr.

Wartung des Jetskis

Wenn der Vorbesitzer den Jetski nicht richtig gewartet hat, gibt es viele verschiedene Probleme. Nur weil es nur sehr wenige Stunden auf einem Jetski gibt, heißt das nicht, dass es sich lohnt, es zu kaufen. Es gibt Jetskis da draußen, die nach 50 Stunden gestorben sind, weil der Besitzer das Öl oder die Batterie nicht gewechselt hat, wenn es nötig war.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen gebrauchten Jetski zu kaufen, fragen Sie nach allen Ölwechselaufzeichnungen und allen anderen Papieren, die sie möglicherweise zur Wartung des Jetskis haben. Sie würden normalerweise kein Auto kaufen, dem eine Stoßstange fehlt, genauso wenig sollten Sie einen Jetski kaufen, der nicht richtig gepflegt wurde.

Winterfest zu machen ist eines der wichtigsten Dinge, die ein Jetski braucht, um in guter Form zu bleiben. Wenn eine Person ihren Jetski nicht von einem Mechaniker winterfest machen lässt, sollten Sie sicherstellen, dass die Ausrüstung, mit der sie es selbst machen, von guter Qualität ist.

Wenn ein Jetski gut gewartet wurde, kann er möglicherweise die durchschnittliche Motorstundenerwartung übertreffen.

So überprüfen Sie die Stunden auf einem Jetski

Die meisten Jetski-Modelle sollten eine Stundenanzeige auf dem Armaturenbrett haben, die es einfach macht, die Stunden zu überprüfen. Aber wenn es keinen gibt, ist es wahrscheinlich ein älteres Modell. Ein Jetski ohne Stundenanzeige hat normalerweise sowieso hohe Betriebsstunden, aber wenn Sie wissen möchten, wie hoch die Betriebsstunden sind, können Sie ihn zu einem Händler bringen, wo er die genaue Anzahl der Stunden sehen kann. Es hängt vom Händler ab, aber einige führen diesen Diagnosetest kostenlos durch, während andere Ihnen bis zu 100 US-Dollar in Rechnung stellen.

Warum Motorstunden nicht immer wichtig sind

Sie sollten Ihre Kaufentscheidung nicht nur anhand der Betriebsstunden des Motors treffen, da es viele weitere wichtige Faktoren zu berücksichtigen gilt. Wenn ein Jetski 300 Stunden gelaufen ist, können Sie sicher sein, dass der Besitzer sich darum gekümmert hat. Solange Sie Ihren jährlichen Service machen und Ihren Jetski jedes Jahr winterfest machen, sollte Ihr Jetski lange halten.

Es ist bekannt, dass einige Marken länger halten als andere. Die älteren Marken, die seit einem Jahrzehnt oder länger nicht mehr im Geschäft sind, verfügen offensichtlich nicht über die neueste Technologie und werden nicht so lange halten. Yamaha und Sea-Doo gehören zu den besten Jetskis, wenn es um ihre Lebensdauer geht.

Ich würde den Kauf eines gebrauchten Jetskis oder den Kauf eines brandneuen Sea-Doo Spark oder Yamaha EX empfehlen, da dies die günstigsten Jetskis auf dem Markt sind. Anstatt 5.000 $ für einen gebrauchten Jetski auszugeben, warum nicht einen brandneuen kaufen? Da der Spark und der EX die meistgekauften Jetskis sind, werden sie jedes Jahr mit neuen Vergünstigungen aktualisiert.

Ich habe gesehen, dass Jetskis weit über 300 Stunden halten, aber ich habe auch gesehen, dass Jetskis mit nur 50 Stunden explodieren, weil der Besitzer es nicht gewartet hat. Letztendlich hat die Wartung einen großen Einfluss auf die Lebensdauer eines Jetskis. Nur weil er bereits viele Stunden damit verbracht hat, heißt das nicht, dass es eine schlechte Kaufentscheidung wäre.

Was gilt als hohe Stunden auf einem Jetski?

Technisch gesehen gilt ein Jetski mit mehr als 100 Stunden als „High Hour Jetski“. Das bedeutet, dass es bereits seit etwa 3 Saisons verwendet wird, was meiner Meinung nach nicht viel ist. Ich habe gesehen, dass richtig gewartete Jetskis länger als die durchschnittliche Lebensdauer von 300 Stunden halten.

Auch hier sollten Sie berücksichtigen, in welchem ​​​​Jahr der Jetski gebaut wurde und in welcher Form er physisch und mechanisch ist. Diese Dinge sind wichtiger als die tatsächlichen Stunden des Jetskis.

Warum Wartung wichtiger ist als Stunden

Die Hauptmethode, mit der Sie Ihren Jetski länger halten können, auch wenn er bereits viele Stunden hat, besteht darin, ihn zu warten. Durch die richtige Wartung bleibt Ihr Jetski in Topform und verschafft Ihnen mehr Zeit auf dem Wasser. Sie fragen sich vielleicht, was eine ordnungsgemäße Wartung ausmacht. Die wichtigsten Dinge, um die Sie sich kümmern müssen, sind der Ölwechsel, der Austausch von Zündkerzen und die ordnungsgemäße Überwinterung des Jetskis.

In den meisten Fällen ist die Wartung ziemlich einfach und kostengünstig. Ihr Jetski wird viel eher gekauft, wenn Sie ihn außen und innen pflegen. Die Leute werden auf einen Blick erkennen können, ob Sie Ihren Jetski gut gepflegt haben oder nicht.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen gebrauchten Jetski zu kaufen, sollten Sie sich nach allen Wartungsarbeiten erkundigen, die daran durchgeführt wurden. Wenn sie Quittungen haben, ist es ein gutes Zeichen, dass sie sich richtig darum gekümmert haben. Wenn in der Vergangenheit größere Reparaturen am Jetski durchgeführt wurden, wäre ich vorsichtig, da dies darauf hindeutet, dass der Jetski in der Vergangenheit nicht gepflegt wurde. Es könnte auch einfach sein, dass der PWC anfällig für Ausfälle ist, wovon Sie sich fernhalten möchten.

Ein Jetski, der richtig gewartet wurde, kostet Sie nicht Ihren Arm und Ihr Bein. Es ist keine gute Idee, einen Jetski zu kaufen, für den Sie Tausende von Dollar an Reparaturen bezahlen müssen. Reparaturen können an einem Jetski viel kosten, besonders die teureren und komplizierteren. Denken Sie daran, wenn Sie sich gebrauchte Jetskis ansehen.

Lohnt es sich, einen Jetski mit hohen Öffnungszeiten zu kaufen?

Es gab Fälle, in denen der Kauf eines Jetskis mit hohen Betriebsstunden eine kluge Idee war, aber es gab auch unzählige Fälle, in denen dies eine schreckliche Entscheidung war.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob Sie einen bestimmten Jetski mit hohen Betriebsstunden kaufen oder nicht, sollten Sie ihn zu einem Händler bringen. Sie werden normalerweise gerne einige Tests durchführen, um zu sehen, wie viel es wert ist, und Ihnen eine Einschätzung geben.

Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn der Vorbesitzer sachkundig und verantwortungsbewusst ist, denn so hat der Jetski die Chance, noch viele Jahre zu halten.

Am Ende des Tages müssen Sie selbst entscheiden, ob der Jetski in einem guten Zustand ist, um ihn zu kaufen. Wenn Sie sich die Geschichte des Jetskis ansehen und wie er aufbewahrt wurde, sollten Sie in der Lage sein zu sehen, ob es eine gute Wahl ist oder nicht.

Welche Jetskis sind am zuverlässigsten?

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da es wirklich darauf ankommt, welche Art von Jetski Sie benötigen. Sie sollten sich einige Fragen stellen, z. B. wie hoch ist mein Budget? Suche ich einen Familien-Jetski oder einen nur für mich? Will ich mehr Geschwindigkeit oder mehr Haltbarkeit? Etc.

Meiner Meinung nach sind Yamaha und Sea-Doo die zuverlässigsten Jetskis auf dem heutigen Markt. Beide Marken bieten viele verschiedene Arten von Jetskis für alle Arten von Familien da draußen an.

Die Waverunner von Yamaha sind sehr zuverlässig und einfach zu bearbeiten. Es kann teuer werden, Ihren Jetski zum Mechaniker zu bringen, aber das Schöne an Waverunners ist, dass Sie Ihre Wartung daran vornehmen können. Sie können Ihre eigenen einfachen Reparaturen durchführen und dabei Geld sparen. Um mehr über zuverlässige Jetskis zu erfahren, lesen Sie meinen anderen Artikel hier.

Ähnliche Beiträge