Wie weit kann ich an einem Tag wandern? 65 Wanderer reagieren!

Wenn dich jemand bittet, mit ihm eine Tageswanderung zu machen. Wie weit ist das? Was ist eine typische Länge für diese Art von Wanderung? Wie viele Kilometer werden bei Wanderungen, die länger als einen Tag dauern, an einem typischen Tag zurückgelegt?

bild-von-freunden-wandern-in-den-bergen
Ich und einige Berühmtheiten wandern in den Bergen

Begeisterte Wanderer erreichen für einen ganzen Wandertag durchschnittlich 16 Meilen. Die Schwierigkeit des Geländes, das Fitnessniveau sowie das Gewicht Ihres Rucksacks, wenn Sie mit dem Rucksack unterwegs sind, sind die Hauptfaktoren, die sich auf die Wanderstrecke auswirken. Anfänger sollten nicht versuchen, mehr als 8-10 Meilen an einem einzigen Tag zu wandern.

Wir haben viele Wanderer gefragt, wie weit sie an einem Tag wandern könnten, und Sie wären erstaunt über die Vielfalt der Antworten, und es beweist die Tatsache, dass die Planung, wie weit Sie an einem einzigen Tag wandern können, sehr kompliziert sein kann! Wir springen in die Daten und sprechen dann über einige der Faktoren, die sich darauf auswirken können, wie weit Sie wandern können.

Wie weit kann man an einem Tag wandern?

Das durchschnittliche tägliche Kilometerlimit von Personen, die es sind hinein Wandern war ungefähr 16 Meilen pro Tag. Die meisten Leute sagten jedoch, dass sie es vorziehen, 12 Meilen oder weniger an einem Tag zu wandern. Bei mehr Kilometern sinkt der Spaß.

Beachten Sie jedoch. 16 Meilen sind ein LANGER Weg.

Als Anfänger Sie sollten maximal 8-10 Meilen an einem einzigen Tag einplanen. Dein Körper ist es nicht gewohnt, diese Distanzen zurückzulegenbesonders wenn Sie einen voll beladenen Rucksack tragen.

Umfragedaten von 65 Wanderern

Wir haben eine Facebook-Gruppe gefragt, die aus begeisterten Wanderern besteht Die maximale Kilometerleistung gilt für eine Wanderung an einem einzigen Tag– nicht, was ihre absolut längste Wanderung war, sondern eher in Anlehnung an das, was eine wäre angenehme Distanz für einen Tag. Von den 65 Befragten, die tatsächliche Zahlen angaben, war die niedrigste 5 Meilen und die höchste 30 Meilen. Bei drei Kategorien für den Kilometerstand sieht der Rest der Aufschlüsselung wie folgt aus:

Reichweite von Meilen Anzahl der Befragten
Niedrig (12 Meilen oder weniger) 24
Mittel (13-19 Meilen) 22
Hoch (20-25+ Meilen) 19

Das Durchschnitt war 16 Meilen, aber es sollte beachtet werden, dass nur fünf Leute diese Zahl als Antwort hatten. Durchschnitte können nützlich sein, aber als Ein Beispiel dafür, wie sie irreführend sein können, ist, dass ein durchschnittliches Kraftfahrzeug 3,97 Räder hat, wenn Sie Motorräder mit einbeziehen!

  So wählen Sie einen Recurvebogen aus – Anfängerleitfaden

Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie sich in Ihrer Komfortzone in einem der drei oben aufgeführten Bereiche wiederfinden und nicht genau im Durchschnitt.

Faktoren, die die durchschnittliche Wanderstrecke pro Tag beeinflussen

Die zwei Hauptfaktoren, die beeinflussen, wie viele Kilometer Sie sich beim Wandern an einem Tag wohlfühlen, sind Fitness und Gelände.

Fitness: Wenn Sie noch nie gewandert sind und Ihre körperliche Aktivität steigern möchten, Die Idee, 8-10 Meilen zu wandern, mag entmutigend klingen. In diesem Fall ist es am besten, mit einfachen Zwei- oder Drei-Meilen-Wanderungen zu beginnen. Wählen Sie etwas mit einer guten Aussicht oder einer anderen Belohnung wie einem schönen See oder Bach. Das wird Sie dazu bringen, für mehr zurückzukommen, und vielleicht den Wunsch wecken, Ihre Meilen zu erhöhen, damit Sie noch mehr coole Sachen sehen können.

Wenn Sie in fantastischer Form sind und das Gefühl haben, Sie könnten acht Meilen zum Frühstück essen, dann ist der Himmel die Grenze, aber versuchen Sie, nicht zu hoch zu fliegen. Denken Sie daran, dass Berge nicht erobert werden können. Sie waren lange vor dir da und werden noch lange nach deinem Tod da sein. Am besten genießt man einfach das Privileg, dabei zu sein.

Terrain: Die Schwierigkeit des Geländes ist ein großer Faktor für die Kilometer, die Sie bequem zurücklegen können. Einige Befragte waren der Meinung, dass, wenn die Wanderung direkt einen Hügel hinaufführte, dann könnten sie nur ein oder zwei Meilen wandern.

Denken Sie auch daran, dass das Herunterkommen genauso bestrafend sein kann wie das Hinaufgehen. Deine Knie und Füße können auf den Bergabpassagen richtig strapazieren und werden dich für die verbleibenden Kilometer, die du zurücklegen musst, noch müder machen.

Bevor Sie sich auf den Weg machen, konsultieren Sie unbedingt a Topo-Karte oder eine gute GPS-Karte, die das Gelände zeigt. Wenn es wirklich steil ist, müssen Sie möglicherweise Ihre Komfortzonenmeilen halbieren.

Bonusfaktor – Höhe: Vielleicht haben Sie Berichte von Bergsteigern im Himalaya gelesen. Das sind Menschen, die auf Meereshöhe wahrscheinlich den ganzen Tag ermüdungsfrei wandern könnten. Das ist ein extremes Beispiel dafür, was die Höhe für Ihre körperlichen Fähigkeiten tun kann, und es ist gut, bei Wanderungen daran zu denken, wo sie ein Faktor werden kann. Je höher die Höhe, desto schwieriger ist es, Sauerstoff in Ihr Blut zu bekommen, und desto schwieriger wird Ihre Wanderung.

  Was ist eine Allround Angel?

Das ist mir bei meinem letzten Ausflug in die Berge passiert. Je höher wir kamen, desto schwerer fiel es mir, zu Atem zu kommen, und ich keuchte und keuchte. Meine Muskeln reagierten nicht so schnell. Die Höhe macht einen großen Unterschied in der Schwierigkeit.

Je nachdem, wo Sie wohnen, kann die Höhe eine Rolle dabei spielen, wie weit Sie wandern können. In den westlichen Staaten ermüden Fahrten im Alpenland über 10.000 Fuß, unabhängig vom Gelände, viel schneller als eine vergleichbare Distanz auf Meereshöhe oder in Meeresnähe. Wenn Sie nicht akklimatisiert sind, müssen Sie möglicherweise Ihre Komfortzone halbieren.

Aber Sie müssen nicht im Himalaya oder in den Rocky Mountains sein, um von Höhenunterschieden betroffen zu sein. Selbst geringe Höhen in den Appalachen (über 5.000 Fuß) können sich spürbar auf die Flüssigkeitszufuhr und die Ausdauer auswirken – nicht genug, um Ihre Kilometerzahl zu halbieren, aber genug, um sie um 2-3 Meilen zu reduzieren. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie Ihrer Wissensliste für jeden Bereich eine Erhöhung hinzufügen. Es ist nicht nur lustige Trivia. Es kann nur den Tag retten . . . Tageswanderung, das ist.

Was ist ein gutes Wandertempo?

Auf flachem, ebenem Gelände beträgt ein typisches Gehtempo etwa 3+ Meilen pro Stunde. Wandern beinhaltet jedoch normalerweise Hügel oder sogar Berge sowie unebene Oberflächen. Hinzu kommt, dass der Grund, warum Sie auf einer Wanderung sind, darin besteht, die Natur zu genießen und vielleicht eine gute Aussicht zu genießen, sodass das Anhalten nicht nur üblich, sondern sogar erwünscht ist. Unter Berücksichtigung dieser beiden Faktoren beträgt ein typisches Wandertempo etwa 2+ Meilen pro Stunde, sodass Sie für eine „durchschnittliche“ 16-Meilen-Tageswanderung etwa 8 Stunden benötigen.

Wir sprechen in unserem Artikel hier mehr über Wandertempo, und Sie können lernen, was als wirklich anständiges Wandertempo gilt.

Wie weit sollte ich an einem Tag wandern

Nur weil du kann 16 Meilen wandern bedeutet nicht, dass Sie sollten. Es ist verlockend, in so kurzer Zeit so viel Distanz wie möglich zu schaffen.

Muss ich den ganzen Tag wandern?

Natürlich nicht. Das Backpacker Magazine hat gerade einen Artikel über die Besten herausgebracht 10-Meilen-Wanderung in Nordamerika. Manchmal können Sie schon nach wenigen Kilometern an spektakuläre Orte gelangen. Ganz zu schweigen davon, dass lange Wanderungen manchmal nur Ausdauerübungen sind und nicht immer mehr Spaß machen.

  Wie funktionieren Parasails?

Ein langer Tag auf dem Trail kann Sie mit nur einem Sonnenbrand und einigen ernsthaften Blasen ziemlich fertig machen. Eine kürzere Wanderung kann Ihnen oft Energie für mehr geben.

Die einzige Zeit, in der Sie möglicherweise den ganzen Tag wandern müssen, ist, wenn Sie ein bestimmtes Ziel erreichen müssen, z. B. einen Campingplatz oder sogar nur zurück zu Ihrem Auto, und es nicht in Ihrem besten Interesse ist, sich Zeit zu nehmen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Grenzen kennen, bevor Sie sich auf eine lange Wanderung begeben. Sie wollen sich nicht die letzten zwei Meilen ohne Wasser und Tageslicht in stolpernder Benommenheit hinunterschleppen, nur um zu sagen, dass Sie das Ganze geschafft haben.

Habe ich das getan? Nö. Das ist der Rat eines „guten Freundes“ von mir.

Dieser „Freund“ musste einmal am Ende eines sehr langen Wandertages von über 16 Meilen an einem Tag weiterwandern, selbst wenn die Sonne unterging und wir Stirnlampen verwenden mussten, um uns unseren Weg durch einen felsigen Pfad zu bahnen. Die Blasen waren an diesem Tag wirklich schlimm.

Was ist mit Fernwanderwegen wie dem Appalachian Trail?

Einige Leute machen das, was als „Thru-Hiking“ bekannt ist, auf Pfaden, die Hunderte oder sogar Tausende von Kilometern lang sein können. Ein Thru-Hiker wandert jeden Tag und versucht, jeden Tag 20-25 Meilen zurückzulegen. Für einen Anfänger mag das fast unmöglich erscheinen, aber sehr fitte Wanderer, die an diese Art von Herausforderungen gewöhnt sind, können „in Schwung kommen“ und jeden Tag viele Kilometer zurücklegen.

In einigen Fällen haben sie möglicherweise keine Wahl. Sie müssen möglicherweise zum nächsten Campingplatz oder sogar in die nächste Stadt, um Nahrung und Wasser aufzufüllen. Ich kenne Wanderer, die auf diesen Wegen an einem Tag bis zu 35-40 Meilen zurückgelegt haben und manchmal sogar können Durchschnitt 30 Meilen pro Tag für eine Woche oder so. Ich erwähne dies, weil es das Mögliche darstellt, aber nicht das Typische.

Wenn Sie sich für „Thru-Hiking“ interessieren, stellen Sie sicher, dass Sie klein anfangen und sich nach oben arbeiten. Diese Arten von Ausflügen sind tückisch und Sie müssen das Essen sehr genau einplanen, um sicherzustellen, dass Sie nicht zwischen einem Felsen und einem harten Ort landen.

Ähnliche Beiträge