Wozu dient das rote Licht einer Stirnlampe?

Stirnlampen haben so viele Gizmos und Funktionen, und es ist schwer zu wissen, warum Sie sie alle brauchen. Die Rotlichtfunktion vieler Stirnlampen ist etwas verwirrend, besonders wenn Sie die superhellen Modi verwenden und in den Rotlichtmodus wechseln und das Gefühl haben, überhaupt nichts sehen zu können!


Wozu also das rote Licht an einer Stirnlampe? Das rote Licht einer Stirnlampe soll Ihre Nachtsicht bewahren und gleichzeitig etwas Licht liefern, damit Sie sehen können. Außerdem blendet der Rotlichtmodus einer Stirnlampe Ihre Freunde nicht so sehr, daher ist es ideal, wenn Sie eine Stirnlampe mit einer Gruppe von Menschen verwenden.

Kühl! Stirnlampen bewahren Ihre Nachtsicht. Aber was bedeutet das genau? Ist das eine gute Sache? Muss man unbedingt darauf achten, eine Stirnlampe mit Rotlichtmodus zu bekommen? Viele gute Fragen – lassen Sie uns eintauchen.

Die Verwendung einer Rotlicht-Stirnlampe bewahrt Ihre Nachtsicht

Stirnlampen sind so praktisch! Es ist großartig, keine Hand zu besetzen, um eine Taschenlampe zu halten, aber sie haben einen Nachteil. Wenn Sie zelten oder nachts mit einer Gruppe von Menschen unterwegs sind, haben Sie zweifellos schon einmal die unangenehme Erfahrung gemacht, etwas zu erleben, das sich anfühlt, als würde Ihnen die Sonne von der Stirnlampe eines Freundes ins Gesicht gestrahlt.

Nach einigem Blinzeln werden Ihre Augen ihre Sehfähigkeit wiedererlangen, jedoch nicht ohne einige Flecken, die mehrere Minuten bestehen bleiben.

Praktische Erklärung zur Verwendung des Rotlichtmodus

Die Hersteller von Scheinwerfern liefern mit einem Rotlichtmodus genau zu dem Zweck, Ihre Nachtsicht sowie die Nachtsicht anderer zu erhalten. Unsere Augen reagieren weniger empfindlich auf niedrige Dosierungen von rotem Licht, was bedeutet, dass Sie nach Verwendung des Rotlichtmodus an Ihrer Stirnlampe immer noch sehen können, ob Sie Ihre Stirnlampe ausschalten.

  Sind Kokanee gut zu essen?

Technische Erläuterung zur Verwendung des Rotlichtmodus

Die Pupille des Auges ändert ihre Dilatation schnell unter wechselndem Licht und ist nicht die Ursache für Nachtblindheit. Vielmehr wird die Chemikalie Rhodopsin gebleicht, wenn unsere Netzhaut Licht ausgesetzt wird, wodurch sie ihre Wirksamkeit verliert. Rhodopsin ist eine extrem lichtempfindliche Chemikalie, die sich in den Stäbchen unserer Netzhaut befindet. Es dauert bis zu 30 Minuten, bis sich das Rhodopsin in unseren Augen vollständig regeneriert hat.

Rhodopsin ist weniger empfindlich gegenüber rotem Licht, wodurch unsere Lichtwahrnehmung auch dann bestehen bleibt, wenn rotes Licht zum Sehen verwendet wird.

Wenn Sie den Rotlichtmodus verwenden möchten

Großartig, eine Stirnlampe bewahrt Ihre Nachtsicht. Na und? Warum spielt das eine Rolle?

Mit einer Gruppe von Freunden

Wie ich in der obigen Anekdote erwähnt habe, kann es wirklich ärgerlich sein, wenn Ihre Nachtsicht mit der vollen Pracht von (was sich anfühlt) 2000 Milliarden Lumen in Stücke gesprengt wird.

Es ist sehr natürlich, auf etwas zu schauen, das Ihre Aufmerksamkeit erregt. Wenn Sie also eine Stirnlampe anhaben und jemand mit Ihnen spricht, ist es einfach, ihn anzusehen. Selbst erfahrene Camper und Wanderer werden bei der Ansprache die Menschen vergessen und direkt anblicken. Daher ist es viel höflicher, in Gesellschaft eine Rotlicht-Stirnlampe zu verwenden, damit alle trotzdem sehen können und die unangenehme Blindheit vermieden wird.

Sterne beobachten

Nachtsicht ist super wichtig, wenn Sie die Sterne betrachten. Es dauert bis zu 30 Minuten, bis Ihre Augen für die Nachtsicht geeignet sind (neues Wort!), und da viele Sterne bei sehr schwachem Licht leuchten, kann jede Lichtmenge Ihre Augen daran hindern, die dunkleren Sterne zu sehen.

  Wie tief stehen Hechte im Winter?

Sie werden den fantastischen Himmel besser genießen können, wenn Sie eine geringere Lichtstärke (z. B. einige Rotlichtscheinwerfer) verwenden, um vorbeizuschauen, oder am besten gar kein Licht verwenden.

Halten Sie Ihre Augen bereit

Ich bin wahrscheinlich nur komisch, aber manchmal ist es wirklich erstaunlich, sich nachts ohne zusätzliches Licht bewegen zu können. Ich erinnere mich, wie ich einfach im Mondlicht einen Berghang hinaufgewandert bin, und es fühlte sich berauschend an. Unter diesen Umständen kann sich der Mond sogar zu hell anfühlen!

Deine Stirnlampe ist für knifflige Szenarien da, aber du brauchst sie nicht unbedingt. Der Rotlichtmodus ist perfekt für dieses Szenario, sodass Sie bei Bedarf ein wenig Licht bekommen und trotzdem ohne Licht navigieren können.

Weitere coole Vorteile bei der Verwendung des Rotlichtmodus

Es gibt tatsächlich noch mehr Vorteile bei der Verwendung des Rotlichtmodus an Ihrer Stirnlampe. Lass uns einen Blick darauf werfen.

Verstecken vor Fehlern

Als ich recherchierte, fand ich anekdotisch heraus, dass viele Leute festgestellt haben, dass Insekten weniger von rotem Licht angezogen werden als von weißem Licht! Es gibt nicht genügend Informationen, ob es das rote Licht selbst ist oder ob es die schwächere Lichtleistung des roten Lichts ist, die dies verursacht. In jedem Fall kann Sie Ihr Rotlichtmodus an Ihrer Stirnlampe vor einigen Fehlern bewahren. Kühl!

Ich habe dazu tatsächlich selbst recherchiert und einige interessante Ergebnisse darüber gefunden, welche Scheinwerferfarbe weniger Insekten anzieht! Sehen Sie sich hier meine Ergebnisse an:

Welche Lichtfarbe zieht die wenigsten Insekten an?

Schau dieses Video an auf Youtube.

Ein bisschen Batterie sparen

Dies hängt vollständig vom Hersteller Ihrer Stirnlampe ab, aber da der Rotlichtmodus normalerweise ein schwächeres Licht ist, können Sie Ihre Stirnlampe länger verwenden, ohne neue Batterien zu benötigen (oder eine Aufladung, wenn Sie eine Lithium-Ionen-Stirnlampe haben). Außerdem ist das Rotlichtspektrum einfacher zu reproduzieren. Auch hier hängt es vollständig vom Design Ihres Herstellers ab, aber es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Stirnlampe länger verwenden können.

Rotlicht-Blinkmodus

Blinkende rote Lichter erregen ständig unsere Aufmerksamkeit. Autos blinken beim Bremsen rot, Radfahrer befestigen rote Blinklichter hinten an ihren Fahrrädern, damit sie auf der Straße bemerkt werden, Handymasten haben große rote Blinklichter, damit sie nicht von Flugzeugen getroffen werden.

Viele Stirnlampen haben mit ihrem Rotlichtmodus ein zusätzliches Feature, bei dem das Rotlicht blinken kann. Wenn Sie sich in einer Gefahrensituation befinden, kann ein rotes Blinklicht helfen, Aufmerksamkeit zu erregen.

Einschränkungen zum Rotlichtmodus einer Stirnlampe

Das ist das Gute. Was sind nun die Fallstricke bei der Verwendung des Rotlichtmodus an einer Stirnlampe? Die meisten Fallstricke befassen sich mit der Realität, dass Scheinwerferhersteller die Rotlichtfunktion nachträglich aufsetzen, eher um den Rotlichtmodus zu bewerben, als um einen tatsächlichen Wert zu bieten.

Unverhältnismäßig schwach

Manche Scheinwerfer-Rotlichtmodi sind so klein und schwach, dass sie keine brauchbare Beleuchtung liefern. Meine jetzige Stirnlampe fällt leider in dieses Lager.

Starkes rotes Licht beeinträchtigt immer noch die Nachtsicht

Umgekehrt versuchen einige Scheinwerfer, die natürliche Unempfindlichkeit unserer Augen gegenüber rotem Licht auszugleichen, indem sie dem roten Licht tonnenweise Kraft verleihen. Ein starkes rotes Licht kann Ihre Nachtsicht genauso beeinträchtigen wie ein weißes Licht. Hüten Sie sich vor starken roten Lichtern, wenn Sie versuchen, Ihre Nachtsicht zu bewahren.

Oft schlecht gestaltet

Ich hatte eine Stirnlampe, die in den meisten Punkten anständig war, und hatte einen Rotlichtmodus. Da der Rotlichtmodus ein nachträglicher Einfall war, war das rote Licht so unfokussiert, dass es tatsächlich das rote Licht direkt in meine Augen strahlte. Das war fast so gut wie überhaupt kein Rotlicht zu haben.

Selbst wenn eine Stirnlampe die richtige Helligkeit hat, die Sie bei Rotlicht suchen, kann sie unter anderen Designproblemen leiden, die den Rotlichtmodus unbrauchbar machen.

Etwas teurer

Stirnlampen sind im Allgemeinen nicht teuer, aber wenn Sie eine Stirnlampe mittlerer bis hoher Qualität kaufen, kann das Hinzufügen von Funktionen wie einem Rotlichtmodus die Kosten der Stirnlampe erhöhen. Viele preiswerte Stirnlampen unter 25 US-Dollar werfen einen Rotlichtmodus ein, unterscheiden sich jedoch in Qualität und Nützlichkeit.

Verliert neben dem Weißlichtmodus an Wirksamkeit

Wenn Sie schließlich versuchen, Ihren Rotlichtmodus an Ihrer Stirnlampe zu verwenden, während andere ihren Weißmodus verwenden, oder wenn Sie zwischen Weißlicht und Rotlicht hin und her wechseln müssen, ist Ihr Rotlichtmodus nicht sehr geeignet überhaupt wirksam.

Alle müssen auf derselben Seite sein, sonst sind die Zwecke der Verwendung des Rotlichtmodus nicht effektiv.

Verwandte Fragen

Warum haben Scheinwerfer grünes Licht? Grünes Licht ist für das menschliche Auge leichter zu sehen und eignet sich daher besser für die Beleuchtung, insbesondere wenn der Kontrast wichtig ist, z. B. bei der nächtlichen Jagd. Speziell entwickelte grüne Lichtemitter sind auch für viele Tiere, die rot/grün farbenblind sind, weniger sichtbar. Außerdem, Einige argumentieren, dass grünes Licht besser für die Erhaltung der Nachtsicht ist weil es für die gleiche Beleuchtungsstärke weniger Helligkeit benötigt.

Verkaufen sie nur rote Scheinwerfer? Scheinwerfer nur mit rotem Licht sind seltener zu finden, aber es gibt sie wie dieser hier.

Welche Stirnlampe soll ich kaufen? Ich habe eine Stirnlampe, die mir wirklich gefällt, über die ich hier geschrieben habe.

Ähnliche Beiträge